Ausstattung » Ausrüstung

Hier finden Sie eine Auswahl an Ausrüstung, die der Feuerwehr Bernhardswald für ihre Einsätze zur Verfügung steht. Natürlich zählen zur Grundausstattung auch Armaturen für Brandeinsätze oder einfache Werkzeuge zur technischen Hilfeleistung.


Rettungssatz
Rettungssatz mit Zubehör
Der Rettungssatz wird vorwiegend zur Rettung von Menschen nach Verkehrsunfällen oder sonstigen Unglücksfällen eingesetzt. Er besteht aus Rettungsspreizer und -Schere, zwei Rettungszylindern und einem Pedalschneider. Diese werden mit einem Hydraulikdruck von rund 630 Bar angetrieben, der von dem Ölaggregat erzeugt wird.


Hebekissen
Hebekissen
Das Hebekissen wird mit 8 Bar Druckluft betrieben und zeichnet sich durch seine geringe Höhe (2-3cm) bei einer Auflagefläche von 32x52cm aus. Mit diesem Hilfsmittel ist es möglich, Lasten mit einem Gewicht von bis zu 12 Tonnen auf eine Höhe von bis zu 20cm anzuheben. Der Einsatzbereich ist vielseitig, es kann vor allem zur Rettung von eingeklemmten Personen unter schweren Lasten eingesetzt werden (z.B. bei Verkehrsunfällen, Forstunfällen, ...).


Stromerzeuger
Stromerzeuger 8kVA
Für die Stromversorgung der elektrischen Betriebsmittel besitzt die Feuerwehr Bernhardswald 3 Stromaggregate. Das stärkste hat eine Leistung von 8kVA und ist auf dem Tanklöschfahrzeug verlastet. Des Weiteren befindet sich noch ein Stromerzeuger auf dem Anhänger und je nach Einsatz auf dem Löschgruppenfahrzeug.


Säbelsäge
Säbelsäge
Die Säbelsage oder auch Mehrzwecksäge genannt wurde im Jahr 2009 durch eine Spende der HUK-Coburg überreicht und bietet vielseitige Einsatzmöglichkeiten. Sie kann zum Beispiel zum Trennen von Fahrzeugteilen bei Verkehrsunfällen verwendet werden. Sie ist auf dem TLF verladen.


Power-Moon
Powermoon
Der Powermoon ist ein sich selbst aufblasender Lichtballon, der eine weitaus größere Fläche ausleuchtet als herkömmliche Flutlichtstrahler. Er wurde vor wenigen Jahren durch Spenden angeschafft und ist seitdem auf dem Tanklöschfahrzeug im Einsatz.


Pressluftatmer mit Zubehör
Pressluftatmer mit Zubehör
Sowohl auf dem TLF als auch auf dem LF sind je 4 einsatzbereite Pressluftatmer (plus jeweils vier Ersatzflaschen) mit Zubehör verlastet. Im TLF sind im Gegensatz zum LF deutlich leichtere Composite-Atemschutzflaschen im Einsatz, von denen auch zwei während der Fahrt aufgenommen werden können. Zur Personenrettung in verrauchten Gebäuden können sogenannte Fluchthauben von den Atemschutzugeräteträgern mitgeführt werden.


Wärmebildkamera
Wärmebildkamera
Die zusammen mit den Feuerwehren des Brandbezirks 2 beschaffte Wärmebildkamera des Typs Bullard Commander ist ein vielseitiges Hifsmittel, das sowohl bei der Brandbekämpfung, Menschenrettung und z.B. für Gefahrguteinsätze eingesetzt werden kann. Mit Hilfe der Infrarottechnik können selbst minimale Temperaturunterschiede von Oberflächen dargestellt werden. Somit ist es zum Beispiel möglich, vermisste Personen aufzufinden.


Ziehfix
Wohnungsöffnungswerkzeug
Das Wohnungsöffnungswerkzeug der Feuerwehr Bernhardswald, bestehend aus dem „Zieh-Fix“ und Brechwerkzeug ist ein wichtiges Hilfsmittel für die Türöffnung als Amtshilfe für Rettungsdienst oder Polizei. Mit dem „Zieh-Fix“ ist es möglich, den Schließzylinder einer verschlossenen Tür zu entfernen, ohne dass die Tür selbst Schaden nimmt. Anschließend wird die Tür mit einem handelsüblichen Baustellenschlüssel entsperrt und der Zutritt zur Wohnung ist möglich.