Zwei Einsätze am Freitagmorgen | Aktuelles - Freiwillige Feuerwehr Bernhardswald

16.01.2015 | Einsatz - Zwei Einsätze am Freitagmorgen

Um kurz nach 8 Uhr wurde die Feuerwehr Bernhardswald mit Kreuth und Wenzenbach auf die Bundesstraße 16 alarmiert. An der Anschlussstelle Wenzenbach kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem PKW und einem Kleintransporter. Die Fahrzeuglenkerin des stark beschädigten PKW wurde bei dem Unfall verletzt. Sie musste vom anwesenden Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Feuerwehr nahm ausgelaufene Betriebsstoffe auf, sperrte die B16 halbseitig in Fahrtrichtung Regensburg und sicherte die Einsatzstelle bis zum Eintreffen des Abschleppdienstes ab. An beiden Fahrzeugen entstand ein erheblicher Sachschaden. Für die Bergungsarbeiten wurde die Straße für kurze Zeit voll gesperrt. Da die Hauptzeit des Berufsverkehrs schon überwunden war, blieb ein größerer Stau glücklicherweise aus.
Während der Arbeiten an der Einsatzstelle wurde die Feuerwehr Bernhardswald über einen gefährlich in die Fahrbahn ragenden Baum zwischen den Anschlussstellen Bernhardswald und Wenzenbach informiert. Die Besatzung des Bernhardswalder Tanklöschfahrzeuges übernahm den Auftrag und beseitigte das Verkehrshindernis mittels Motorsäge.
Nach knapp 1,5 Stunden rückte man wieder ins Gerätehaus ein.