Erneut Verkehrsunfall auf der R6 | Aktuelles - Freiwillige Feuerwehr Bernhardswald

01.06.2015 | Einsatz - Erneut Verkehrsunfall auf der R6

Wie am vergangenen Freitag wurde die FF Bernhardswald und die FF Kreuth auch zum Anfang der neuen Woche auf die R6 alarmiert. Erneut kam es zu einem Verkehrsunfall mit einem alleinbeteiligten PKW.
Ein junger Fahrer war auf der R6 in Fahrtrichtung Bernhardswald unterwegs, als er im Waldstück auf Höhe Oberhohenroith die Kontrolle über seinen PKW verlor. Er kollidierte frontal mit der Leitplanke, erst die Bäume konnten den Wagen zum Stehen bringen.
Wie durch ein Wunder blieb der Fahrzeuginsasse unverletzt.
Da aus dem schwer beschädigten Fahrzeug Betriebsmittel ausliefen und in das Erdreich sickerten, forderte die anwesende Polizeistreife die Feuerwehr an.
Diese sicherte die Einsatzstelle gegen das starke Verkehrsaufkommen ab und nahm die ausgetretenen Betriebsstoffe auf. Aufgrund von auslaufenden Benzins wurde der Tank des Fahrzeuges geöffnet und dessen Inhalt aufgenommen.
Nach Verladen des PKW, an dem Totalschaden entstand, wurde die stark deformierte Leitplanke mit Unterstützung eines Traktors und vereinten Kräften entfernt, um eine Verkehrsgefährdung auszuschließen.
Nach rund 2 Stunden konnten die Fahrzeuge wieder von der Einsatzstelle abrücken.