Überschlag ins Maisfeld | Aktuelles - Freiwillige Feuerwehr Bernhardswald

05.08.2016 | Einsatz - Überschlag ins Maisfeld

Das eigentlich zur späteren Uhrzeit angesetzte Treffen für die Aufbauarbeiten der Fahrzeugsegnung wurde am Freitagnachmittag durch eine Alarmierung der ILS Regensburg regelrecht beschleunigt. Mit dem Stichwort „Verkehrsunfall, Person eingeklemmt“ wurden die Wehren aus Adlmannstein, Bernhardswald, Kreuth, Wenzenbach sowie der zuständige Kreisbrandinspektor und Kreisbrandmeister um 14.17 Uhr auf die R6 Höhe der Abzweigung nach Bosruck alarmiert.
Die Lenkerin eines VW-Kleinwagens verlor vermutlich auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über ihren PKW und kam nach einem Überschlag in einem angrenzenden Maisfeld zum Stehen. Die alleinbeteiligte Person war daraufhin in ihrem Fahrzeug eingeschlossen, aber nicht eingeklemmt.
Somit reichte es aus, dass Kräfte der Feuerwehr Bernhardswald die Frontscheibe entfernten und die Patientin so retten konnten. Sie wurde mit leichten Verletzungen in ein Regensburger Krankenhaus eingeliefert. Die FF Adlmannstein und FF Kreuth unterstützten bei den Absperrmaßnahmen, während die Feuerwehr Wenzenbach frühzeitig die Alarmfahrt abbrechen konnte. Dies galt auch für den KBI und KBM. Um 15 Uhr war der Einsatz beendet.