PKW auf R6 außer Kontrolle geraten | Aktuelles - Freiwillige Feuerwehr Bernhardswald

20.08.2016 | Einsatz - PKW auf R6 außer Kontrolle geraten

Zum 50. Einsatz des Jahres wurde die Feuerwehr Bernhardswald mit Kreuth am Samstag um 20.10 Uhr alarmiert. Ein Verkehrsunfall auf der R6 Höhe Oberhohenroith erforderte den Einsatz von Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei. Bereits fünf Minuten nach Auslösen von Piepser und Sirene erreichte das erste Bernhardswalder Löschfahrzeug die Einsatzstelle.
Ein mit fünf Personen besetzter PKW geriet im Kurvenbereich kurz vor dem Ortseingang Bernhardswald außer Kontrolle, überschlug sich und blieb auf der Seite liegen. Alle Insassen konnten selbst das Fahrzeug verlassen. Sie wurden von Kräften der Feuerwehr zusammen mit dem HVO Bernhardswald-Wenzenbach erstversorgt und betreut, bis die weiteren Fahrzeuge des Rettungsdienstes und der Rettungshubschrauber "Christoph Regensburg" am Unfallort eintrafen.
Für die Rettungsarbeiten wurde die Straße in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt, darüber hinaus wurde die Einsatzstelle durch die Feuerwehr ausgeleuchtet. Hierbei bewährte sich der Lichtmast des neuen HLF 10, der ein schnelles und großflächiges Ausleuchten der Einsatzstelle ermöglichte.
Nachdem die fünf leicht bis mittelschwer Verletzten mit Rettungswägen abtransportiert worden waren, konnte die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden. Gegen 21.30 Uhr waren alle Fahrzeuge der Feuerwehr Bernhardswald wieder im Gerätehaus.