erneuter PKW-Überschlag | Aktuelles - Freiwillige Feuerwehr Bernhardswald

25.10.2017 | Einsatz - erneuter PKW-Überschlag

Zu einem Verkehrsunfall mit einer gemeldeten eingeklemmten Person wurden die Feuerwehren aus Adlmannstein, Bernhardswald und Kreuth sowie der Kreisbrandmeister Martin Bosl am Mittwochnachmittag alarmiert. Auf der Straße zwischen Adlmannstein und Altenthann auf Höhe Gsellmühle kam ein Fahrzeuglenker mit seinem VW-Bus von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle wurde das schwer beschädigte Fahrzeug auf der Beifahrerseite liegend vorgefunden, der allein beteiligte Fahrer war nicht eingeklemmt und bereits von Ersthelfern am Fahrbahnrand betreut. Ein Rettungsassistent und zwei Rettungssanitäter der Feuerwehr übernahmen die Erstversorgung des Patienten bis zum Eintreffen der Kollegen des Rettungsdienstes, wozu auch der Rettungshubschrauber „Christoph Regensburg“ zählte.
Für die Rettungsmaßnahmen war die Straße voll gesperrt. Zur weiteren medizinischen Abklärung wurde der Patient in ein Regensburger Krankenhaus geflogen. Nach Aufstellen des PKW durch vereinte Kräfte und während der Bergungsarbeiten durch den Abschleppdienst musste ausgelaufenes Öl gebunden werden.
Gegen 16.30 Uhr konnte die Straße nach Rücksprache mit der Polizei wieder für den Verkehr freigegeben werden und die Kräfte abrücken.