Unwetter sorgt für Einsätze | Aktuelles - Freiwillige Feuerwehr Bernhardswald

29.05.2018 | Einsatz - Unwetter sorgt für Einsätze

Ein starkes Gewitter mit Starkregen und Hagel zog am späten Dienstagabend über Teile der Oberpfalz und bescherte zahlreichen Einsatzkräften eine arbeitsreiche Nacht. Bleibt die Gemeinde Bernhardswald von stärkeren Unwettern meistens verschont, so war dieses Mal ein umso stärkerer Wolkenbruch zu verzeichnen, der mehrere Gemeindefeuerwehren auf den Plan rief, darunter auch die FF Bernhardswald.
Die Alarmierung zum ersten Einsatz erfolgte um 22.41 Uhr, der Keller eines Wohnhauses in der Herzogstraße begann mit Wasser vollzulaufen. Noch während der Abarbeitung dieses Auftrages gingen weitere Meldungen über vollgelaufene Keller oder überflutete Fahrbahnen ein, sodass sich die Fahrzeuge der FF Bernhardswald und der FF Kreuth aufteilten und einzeln die Einsatzstellen anfuhren. Insgesamt wurde bis kurz nach Mitternacht an fünf Einsatzorten erfolgreich Hilfe geleistet.
Der Schlaf der Kameraden währte nicht lange, als um kurz nach 4 Uhr morgens die Polizei die Unterstützung der Feuerwehr anforderte, das eine stille Alarmierung der FF Bernhardswald nach sich zog. In der Weihertalstraße waren Teile der Fahrbahn abgesackt, was eine erhebliche Verkehrsgefährdung darstellte. Die Besatzung des Hilfeleistungslöschfahrzeuges errichtete eine provisorische Absperrung, welche am Morgen dann vom Bauhof ersetzt wurde. Nach knapp 25 Minuten war auch dieser Einsatz beendet.