Zusammenarbeit mit RHS geübt | Aktuelles - Freiwillige Feuerwehr Bernhardswald

19.11.2011 | Einsatzabteilung - Zusammenarbeit mit RHS geübt

Am Samstag, den 19. November, begab sich die Rettungshundestaffel Bayerwald nach Bernhardswald, um mit den Feuerwehren aus Bernhardswald und Kreuth einen fachdienstübergreifenden Ausbildungsnachmittag zu veranstalten. Zu Beginn wurde in einer theoretischen Einführung der Aufbau und die Struktur wie auch die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der Rettungshunde erklärt.

Danach begann der praktische Teil der Übung: Die Kräfte besetzten die Einsatzfahrzeuge, Ziel war der Kreuther Forst. Dort wurde ein Bereitstellungsraum gebildet, um nach Zuteilung der Suchsektoren und Wahl der richtigen Einsatztaktik mit der Suche nach mehreren „Probanden“ zu beginnen. Die verschiedenen Geländeformationen forderten Mensch und Hund wie auch die Einsatzfahrzeuge gleichermaßen heraus. Im Verlauf konnten wichtige Erfahrungen gewonnen werden. Es wurden alle Vermissten auftragsgemäß gefunden und eine fiktive weitere Versorgung eingeleitet. Auch das Wetter spielte mit: Die Hunde können nämlich bei Nebel und feuchter Luft besser die Witterung des Vermissten aufnehmen.

Mit einer Abschlussbesprechung und einem großen Dank an die Helfer der Rettungshundestaffel endete diese lehrreiche Veranstaltung.

Ab sofort finden Sie einen Link auf die Homepage der RHS Bayerwald in unserer Linksammlung.