Verkehrsunfall mit Personensuche | Aktuelles - Freiwillige Feuerwehr Bernhardswald

11.02.2012 | Einsatz - Verkehrsunfall mit Personensuche

„Verkehrsunfall, Person eingeklemmt“ - so lautete die Meldung, mit der die Feuerwehren aus Wenzenbach und Bernhardswald in den frühen Morgenstunden des Samstags alarmiert wurden. Gegen 4.10 Uhr erhielt die Leitstelle in Regensburg die Meldung, dass sich ein stark beschädigter PKW im Graben befände – dies bestätigte sich beim Eintreffen der Kräfte. Nach einer kurzen Erkundung konnte jedoch keine Person im Fahrzeug, welches vermutlich von der Fahrbahn abgekommen war und sich überschlagen hatte, gefunden werden. Da der Verbleib der Person anfangs nicht geklärt war, wurde mit Hilfe der Wärmebildkamera unter anderem im angrenzenden Waldstück nach dem Fahrzeuglenker gesucht – ohne Erfolg. Nachdem die Polizei den Fahrer zuhause unverletzt aufgefunden hatte, konnte die Suche eingestellt werden. Die Feuerwehr Bernhardswald, die mit zwei Fahrzeugen vor Ort war, leuchtete zudem die Einsatzstelle aus und erstellte eine Verkehrsabsicherung. Neben der Polizei waren außerdem mehrere Fahrzeuge des Rettungsdienstes vor Ort. Nach rund einer Stunde war der Einsatz beendet.