auslaufende Betriebsstoffe nach Zusammenstoß | Aktuelles - Freiwillige Feuerwehr Bernhardswald

14.04.2012 | Einsatz - auslaufende Betriebsstoffe nach Zusammenstoß

Gegen 13 Uhr kam es im Kreuzungsbereich der Regensburger Straße - Ausfahrt B16 zu einem Verkehrsunfall. Zwei Fahrzeuge stießen zusammen, woraufhin aus einem der beiden PKWs Betriebsmittel austraten. Daraufhin wurde die Feuerwehr Bernhardswald per Funkmeldeempfänger alarmiert. Das Tanklöschfahrzeug konnte als erstes Fahrzeug kurz nach Alarmierung ausrücken, da sich wegen des Atemschutzlehrgangs, der heute in Bernhardswald begonnen hatte, bereits genügend Kräfte am Gerätehaus befanden. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle gegen den laufenden Verkehr, nahm ausgelaufene Betriebsstoffe auf und reinigte die Fahrbahn von herumliegenden Fahrzeugteilen. Einer der Fahrzeuglenker zog sich leichte Verletzungen zu. Die Person wurde erstversorgt und anschließend an den Rettungswagen übergeben. Nach der Unfallaufnahme durch eine Polizeistreife wurden die Fahrzeuge von der stark befahrenen Hauptstraße in eine Seitenstraße geschoben, um unnötige Verkehrsbehinderungen zu vermeiden. Zur Warnung der Verkehrsteilnehmer wurden zudem Ölwarnschilder aufgestellt. Nach rund einer Stunde konnten die Kräfte die Einsatzstelle verlassen.