Großalarm nach Brandausbruch | Aktuelles - Freiwillige Feuerwehr Bernhardswald

08.08.2013 | Einsatz - Großalarm nach Brandausbruch

Am Donnerstagabend gegen 22.50 Uhr kam es in einer an einer Lagerhalle angebauten Werkstatt in Fraunhofen, Gemeinde Wald, zu einem Brandausbruch. Aufgrund der engen Bebauung und des nahegelegenen Waldes sowie der Vermutung auf gelagerte Gasflaschen wurde Großalarm für zahlreiche Wehren im Umkreis ausgelöst. Auch die FF Bernhardswald wurde um 22.54 Uhr mit dem Stichwort „Brand landwirtschaftliches Anwesen“ per Funkmeldeempfänger und Sirene alarmiert. Vor Ort stellte sich dann die Lage glücklicherweise weniger dramatisch heraus. Die Inneneinrichtung der Werkstatt brannte jedoch komplett aus, die Einsatzkräfte konnten unter Atemschutz verschiedene explosionsgefährdete Materialien aus dem Objekt in Sicherheit bringen. Die FF Bernhardswald stellte rund 30 Minuten eine Bereitschaft her, musste jedoch nicht tätig werden und konnte anschließend wieder von der Einsatzstelle abrücken. Es entstand laut Presseinformationen ein Sachschaden von rund 100.000.- €. Verletzte gab es glücklicherweise nicht.