Service » Sicherheitstipps

Nicht nur der aktive Brandschutz zählt zu den Aufgaben der Feuerwehr, sondern auch der vorbeugende Brandschutz. Vorbeugender Brandschutz wird bei Sicherheitswachen während Veranstaltungen, z.B. dem Sonnwendfeuer, geleistet, aber auch bei der Brandschutzaufklärung von Bürgern und Brandschutzerziehung in Schulen oder Kindergärten. Damit Sie wissen, wie Sie Gefahren wie beispielsweise Brände oder Unfälle vermeiden können und wie Sie sich bei einem Notfall verhalten müssen, sammeln wir für Sie auf den folgenden Seiten wichtige und nützliche Sicherheitstipps.


Der richtige Notruf
Der richtige Notruf
Ohne Notruf keine Hilfe. Genau deswegen ist es wichtig, zu wissen, welche Informationen die Leitstelle benötigt, um möglichst effizient und schnell Hilfe schicken zu können.


Rauchmelder retten Leben
Rauchmelder: Lebensretter!
Jährlich kommen rund 600 Menschen alleine in Deutschland aufgrund von Bränden ums Leben. Oftmals werden sie im Schlaf von dem giftigen Rauch überrascht und sterben meist an den Folgen einer Rauchgasvergiftung. Doch das muss nicht sein - Rauchmelder retten Leben.


Erhöhte Brandgefahr in der Weihnachtszeit - Foto: www.rauchmelder-lebensretter.de
Erhöhte Brandgefahr in der Weihnachtszeit
Nicht selten kommt es vor allem in der Weihnachtszeit zu verheerenden Zimmerbränden, oft ausgelöst durch ausgetrocknete Adventskränze, offenes Feuer am Christbaum oder schlecht verarbeitete Lichterketten. Der Kreisfeuerwehrverband Regensburg gibt wichtige Tipps, damit das Weihnachtsfest mit Sicherheit gelingt.


Silvester
Für ein sicheres Silvester
Durch umsichtiges Verhalten und Einhaltung weniger, einfacher Tipps gelingt auch der Jahreswechsel ohne von Unfällen oder Bränden überschattet zu werden.


Freie Fahrt für Hilskräfte
Freie Fahrt für Hilfskräfte
Besonders in den Städten sieht man es fast täglich: die Fahrzeuge von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei müssen sich mit Blaulicht und Horn mühsam durch den Verkehr quälen. Oftmals wird der bereits in der Fahrschule gelehrte Grundsatz der Gassenbildung völlig vernachlässigt und wertvolle Minuten gehen verloren. Auf der folgenden Seite sind die wichtigsten Fakten nochmals zusammengefasst.